Kontakt
LBL_phone Portugal: +351 282 697 188
Whatsapp: +351 961 337 411
emailinfo@portugalservice.net Portugal:+351 282 697 188
Whatsapp: +351 961 337 411
Instagram portugalservicelagos skype portugalservice.ana
home // uber

AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen "Reisen-/Hochzeiten-/Events"

Portugal Service, Lda
1.1 Diese AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) legen die Bestimmungen und Bedingungen fest, die die Dienstleistungen für Reisen regeln, die von Rohrer-Stettler Portugal Services, Lda. angeboten werden, einer Firma mit Sitz in: Rua Francisco Xavier de Ataide de Oliveira, Lote 31 / 32, Loja V, 8600-775 Lagos / Portugal, eingetragen im Handelsregister und beim Finanzamt unter der Einheitsnr. auch NIF genannt: 510 324 576, mit einem Geschäftskapital von 5000 Euro, mit Betriebserlaubnis Nr. 3689 (von nun an die Agentur genannt). Diese AGB ergänzen eventuelle besondere Bedingungen, die zwischen dem Kunden und der Agentur vereinbart werden mögen.

1.2 Die Bestimmungen oder besonderen Bedingungen, falls solche existieren, haben Vorrang vor denen dieser AGB; falls es noch zusätzliche schriftliche Sonderabkommen zwischen dem Kunden und der Agentur gibt, haben diese vor den o.g. Vorrang.

1.3 Dienstleistungen und Produkte, die dem Kunden angeboten werden, regeln sich durch die Bestimmungen und Bedingungen, die hier festgelegt sind.

1.4 Bei Abschluss eines Vertrages mit der Agentur nimmt der Kunde alle hier genannten Bestimmungen und Bedingungen zur Kenntnis und akzeptiert sie.


2. Buchungen
2.1 Mit dem mündlichen oder schriftlichen Bescheid des Kunden an Portugal Service, dass die Reise-/die Hochzeit-/das Event definitiv gebucht werden kann, akzeptiert der Kunde gleichzeitig unsere Geschäftsbedingungen und dass wir die persönlichen Daten (Namen, Geburtstagsdaten, ggf. Passdetails, etc.) verwenden und an Leistungsträger (Fluggesellschaften, Hotels, Behörden, etc.) weitergeben dürfen.

2.2 Bei Buchung zahlt der Kunde mindestens 50% des Preises der Reise-/der Hochzeit-/des Events an, bis spätestens 60 Tage vor Reisebeginn/der Hochzeit/des Events zahlt er die restlichen 50%. Bitte beachten Sie, dass die Zahlungsbedingungen abweichen können je nach Leistungsträger (Hotel, Flug, Behördengänge, Locations, etc.) und Änderungen der Bedingungen jederzeit vorbehalten bleiben. Bei speziellen Tarifen wird i.d.R. sofort die Gesamtzahlung fällig.

2.3 Sollte die Buchung 60 Tage oder weniger vor der Reise-/der Hochzeit-/dem Event stattfinden, wird der Gesamtpreis der Reise-/der Hochzeit-/des Events bei Buchung fällig, die noch vom Anbieter auf Verfügbarkeit aller Einzelleistungen überprüft und dann bestätigt wird.

2.4 Für alle vom Kunden gewünschten Änderungen an der Buchung behält sich die Agentur vor, eine Änderungsgebühr gemäß Punkt 3.1 unten zu erheben.

2.5 Ungeachtet der Summe, die der Kunde für die notwendige Buchungsbetätigung zu zahlen hat und die auf den Preis aufgerechnet wird, muss der Kunde alle Kosten der Kündigung-/Stornierung bezahlen, sollte er von der Reise-/der Hochzeit-/dem Event zurücktreten, siehe Punkt 8 dieser AGB.

2.6 Die Agentur behält sich das Recht vor, alle Buchungen zu annullieren, für die nicht wie oben beschrieben bezahlt wurde.

3. Reservierungen
3.1 Für Reservierungen, Dienstleistungsgebühren, Reservierungsänderungen und andere Leistungen wird der in der jeweils gültigen Preisliste genannte Preis berechnet, zusätzlich zu den Preisen der Anbieter, insbesondere bei Änderungen.

3.2 Das Formular, mit dem die Buchung oder Dienstleistung beantragt wird, muss alle zu seiner Verarbeitung notwendigen Angaben enthalten.

3.3 Die unter 3.1 genannten Preise sind für jede Anfrage zu einer Buchung, Dienstleistung oder dem Kauf eines Produktes zu zahlen und werden dem Kunden ab dem Moment in Rechnung gestellt, in dem die Buchung, die Anfrage zur Dienstleistung oder zum Kauf eines Produktes angenommen wurde.

3.4 Die unter 3.1 genannten Preise werden dem Kunden nicht zurückerstattet, wenn er seine Buchung, Dienstleistung oder sein Produkt nicht wahrnimmt aus Gründen, die nicht der Agentur zu Lasten gelegt werden können.

4. Preisänderungen

4.1 Die Agentur behält sich das Recht vor, bis zu 20 Tage vor Reisebeginn-/der Hochzeit-/dem Event den Preis derselben zu ändern, falls diese Änderung auf Änderungen im Preis für Transportmittel, Treibstoff, Rechte, Steuern, Gebühren oder schwankenden Wechselkursen beruht. Dies muss die Agentur dem Kunden mitteilen.

5. Rückerstattung
Sobald die Reise-/die Hochzeit-/das Event durchgeführt wurde, wird dem Kunden keinerlei Rückerstattung für nicht genutzte Leistungen gewährt. Für ohne Verschulden der Agentur nicht geleistete Dienste, die im Programm vorgesehen waren, ist der Kunde berechtigt, sofern kein gleichwertiger Ersatz geleistet wurde, die Differenz zwischen den vorgesehenen 
Leistungen und den tatsächlich erbrachten Leistungen erstattet zu bekommen.

6. Übertragung der Buchung
6.1 Der Kunde kann seine Buchung auf eine andere Person übertragen, sofern diese alle für die Reise-/die Hochzeit-/das Event erforderlichen Bedingungen erfüllt, der Kunde der die Agentur bis spätestens 7 Tage im Voraus informiert und die verschiedenen Anbieter der in der Reise-/der Hochzeit-/dem Event enthaltenen Leistungen den Ersatz akzeptieren. Fluggesellschaften erlauben i.d.R. keine Übertragung/Namensänderung auf eine andere Person.

6.2 Bei Kreuzfahrten beträgt die o.g. Frist 15 Tage.

6.3 Bei Übertragung der Buchung sind der Übertragende und der Empfänger gemeinschaftlich verantwortlich für die Zahlung des Preises und der zusätzlich durch die Übertragung entstehenden Kosten.

7. Flughafengebühren und IVA/MwSt.
7.1 Die Flughafengebühren sind vom Kunden bei Buchung der Reise oder vor Ort am Flughafen zu zahlen, dies kann je nach Reiseziel variieren. In jedem Fall informiert die Agentur den Kunden bei Buchung, wie diese Gebühren zu zahlen sind.


7.2 Die MwSt./IVA ist im Preis der Leistungen inbegriffen.

8. Reiserücktritt
Der Kunde kann jederzeit schriftlich von der Reise/der Hochzeit-/dem Event zurücktreten, wobei er die gezahlten Summen nicht zurückerstattet bekommt.

9. Reklamationen
9.1 Können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb einer Frist von höchstens 20 Tagen nach Ende der Dienstleistung schriftlich vorgebracht werden.
9.2 Sie können nur akzeptiert werden, wenn sie bei den Anbietern (Hotels, Reiseleitern, örtlichen Vertretungen etc.) während der Reise-/der Hochzeit-/des Events oder des Aufenthaltes vorgebracht wurden, von denen ein Nachweis des Vorfalls verlangt werden muss.

9.3 Das nicht rechtzeitige Vorlegen der Reklamation und der o.g. Nachweise gilt als Entlastung der Agentur.

9.4 Bei einer Reklamation wegen Nichterfüllung kann der Kunde außerdem noch die Rechtsmittel einlegen, die ihm gemäß geltender Rechtslage möglich sind, und die Reklamation innerhalb einer Frist von höchstens 20 Tagen nach Ende der Reise-/des Aufenthalts beim Touristikamt von Portugal einreichen.

10. Änderungen
10.1 Wenn wichtige Gründe es rechtfertigen, kann die Agentur die Bedingungen des Programmes ändern, insbesondere die Reihenfolge der Abläufe und die Abfahrtszeiten oder die geplante Unterkunft durch eine von ähnlicher Lage und Kategorie ersetzen.


11. Annullierung des Programmes/der Reise
Die Agentur behält sich das Recht vor, die organisierte Reise zu annullieren, falls die benötigte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird der Kunde mindestens 8 Tage im Voraus schriftlich informiert, wobei die Agentur von jeglicher Verantwortung freigesprochen wird.

12. Haftung
Die Haftung der Agentur für die angenommenen Verpflichtungen wird durch eine Haftpflichtversicherung bei der Axa, Police Nr. 00841011820500000 in Höhe von 75.000 € gewährleistet.

13. Zahlungsmittel
Alle Zahlungen sind per Kreditkarte oder Banküberweisung an Portugal Service, Lda zu richten.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Portugal Service unterliegt portugiesischem Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Lagos, Portugal.